„Oh wie das duftet…“ riefen die Kinder der Klasse 1a, nachdem die ersten Plätzchen aus dem Ofen kamen. Ausgestattet mit Kochmütze und Schürze hatte sich die 1a aufgemacht ins „Spielhaus Horner Rennbahn“.
Mit viel Einsatz wurdeTeig geknetet, ausgerollt und viele, viele Plätzchen wurden ausgestochen, gebacken und verziert. Tee und gute Laune halfen uns dabei.
Das Team vom „Spielhaus Horner Rennbahn“ hat uns tatkräftig unterstützt. Wir durften auch den Spielebereich ausgiebig nutzen, um uns von der Arbeit ein wenig zu erholen.
Am Ende wanderten die leckeren Plätzchen erst in die selbstverzierten Kekstüten und dann direkt in den Bauch. Lecker!!


K. Stein (1a)