Am ersten Schultag konnten interessierte Eltern nach längerer Zeit mal wieder die Schulbank „drücken“.

Im 1. Jahrgang bot Herr Krosien einen Elternworkshop zum Thema „strukturorientierter Lese- (und Schreib-) ansatz“ an. In zwei Stunden erarbeiteten sich die Eltern der Schülerinnen und Schüler zum Teil selber, wie ihre Kinder im Deutschunterricht das Lesen und Schreiben seit einem halben Jahr erlernten und weiter erlernen. Des Weiteren wurde den Eltern verdeutlicht, welch zum Teil fantastische Fortschritte und Leistungen die Kinder im Lese- und Schreibprozess vollbringen. Hierbei wurde eine leicht veränderte Anlauttabelle ausgegeben, anhand welcher die versammelten Eltern den Arbeitsauftrag entziffern mussten. Gar nicht so leicht, obwohl man ja bereits lesen und schreiben kann. 😉

Die Eltern können nun ihren Kindern zu Hause in dieser enorm wichtigen ersten Phase des Lese- und Schreiblernprozesses noch kompetenter zur Seite stehen.

Weitere Workshops zu weiterführenden Themen sind garantiert nicht ausgeschlossen.

 

Krosien