Und wieder hieß es: Wer möchte sich noch einmal als Schülerin oder Schüler fühlen?“

Im jetzigen 1. Jahrgang von Frau Wietfeld, Frau Wagner und Frau Wilkens bot Herr Krosien erneut den Elternworkshop zum Thema „strukturorientierter Lese- (und Schreib-) ansatz“ an. In zwei Stunden erarbeiteten sich die Eltern der Schülerinnen und Schüler zum Teil selber, wie ihre Kinder im Deutschunterricht das Lesen und Schreiben seit einem halben Jahr erlernten und weiter erlernen. So konnten die Eltern auch hier erkennen, welch enorme Fortschritte und Leistungen die Kinder im Lese- und Schreibprozess bereits vollbracht haben und noch vollbringen werden.

Anschließend erläuterte Herr Krosien anhand von Beispielen den strukturorientierten Lese- und Schreibansatz und vor allem, wie die Eltern zu Hause unterstützend mithelfen können.

Gerade in diesem Prozes ist die tatsächlich kompetente Untersützung der Eltern nach dem in der Klasse angewandten Lese- und Schreibverfahren unheimlich wertvoll!

Über weitere Workshops für Eltern wird rechtzeitig informiert werden.

 

Krosien