Bei eisigem Wind machten wir, die Klasse 2a, uns auf den Weg zur Elbphilharmonie. Gespannt auf das anstehende Konzert fuhren wir los und kamen rechtzeitig an. Leider wollten die Automaten am Eingang nicht ganz so, wie die Veranstalter es wollten, und wir mussten noch eine Weile warten. Umso größer war dann aber die Freude und Begeisterung, als wir staunend die Tube hochfahren durften. Bald nahmen wir dann im Kleinen Saal Platz und das Konzert „Chuuut“ begann. Die Hauptrolle spielten Schlaginstrumente, wie zum Beispiel Trommeln. Besonders die tollen Lichteffekte begeisterten alle. Natürlich musste unbedingt auch die Plaza besucht werden. Leider war durch das trübe Wetter die Sicht etwas eingeschränkt, aber das Erlebnis war trotzdem toll. Nach einem kurzen Frühstück konnten wir dann wieder gestärkt und voller neuer Eindrücke in die Schule fahren.

K. Stein